Das Pentagon-Handbuch zum Kriegsrecht

Im Pentagon-Handbuch zum Kriegsrecht wird der totale Krieg der USA gegen die übrige
Welt propagiert.

 

Hier lesen

 

 

 

 

Mit grenzenloser Barmherzigkeit in den Krieg

 

 

http://www.anderweltonline.com/politik/politik-2016/mit-grenzenloser-barmherzigkeit-in-den-krieg/

 

 

 

 

 

Flüchtlings-Krieger

 

Hier lesen

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

https://youtu.be/A1vNqIh7hRI

 

https://youtu.be/k-ZxfJNhnzc

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kriegsspiele & Denkfabriken

Die geopolitischen Interessen der USA

 

 

Kriegsspiele & Denkfabriken – Wolfgang Effenberger im NuoViso-Talk

November 23, 2015 4,060 Aufrufe  zum Video

Gibt es Parallelen zwischen 1914 und heute? Wolfgang Effenberger sieht gegenwärtig die gleichen ungelösten Probleme, welche auch am Vorabend des ersten Weltkrieges existierten. Die Geopolitischen Ziele der Angloamerikanischen Feldzüge haben ein Motto: Wer das Herzland beherrscht, beherrscht die Welt. Damit gemeint ist der Nahe Osten, um welchen schon immer erbittert gekämpft wurde.

Dabei sind die Probleme längst erkannt und analysiert. Stoppen kann das Kriege jedoch nicht, denn die treibende Kraft hinter den Materialschlachten mit zigtausenden Toten ist eine Andere: Hinter verschlossenen Türen ersinnen und erspinnen die Strippenzieher ihre Pläne für die Zukunft. In Denkfabriken schreibt man die Drehbücher der kommenden Jahrzehnte.

Wirft man einen Blick in diese Geschichtsdrehbücher , welche in den 90er Jahren erdacht wurden, stellt man dann doch erhebliche Synchronizitäten mit der Gegenwart fest – Zufall?

Seit Anbeginn des Nuklearen Zeitalters mit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki stand die Welt bereits mehrmals vor dem nuklearen Holocaust. Während der Kuba-Krise waren die mit atomaren Sprengköpfen besetzten US-Kampfbomber bereits gen Russland unterwegs – dank Kennedy kam es damals nicht zum 3. Weltkrieg.

Doch die Falken im Pentagon und deren Hintermänner geben nicht auf. Noch immer arbeiten sie an der Umsetzung ihrer apokalyptischen Pläne.

 

 

Die politische Weltlage 2015 – Wolfgang Effenberger

Wurde die Flüchtlingswelle bewußt ausgelöst? Steckt hinter den Terroranschlägen in der westlichen Welt mehr als nur islamistisches Gedankengut? Welche Ziele verfolgen die mächtigsten und einflussreichsten Personen auf diesem Planten? Stehen wir vor einem Dritten Weltkrieg?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der spannende Vortrag von Wolfgang Effenberger vom 11. Oktober 2015. Als junger Hauptmann bei der Bundeswehr hatte Effenberger im Jahre 1072 Einblick in den „General Defense Plan“ von Bayern. Durch dieses Wissen, was im Ernstfall geplant war und stattgefunden hätte, veränderte seine Weltsicht.

Mit diesem Blick auf die Zeitgeschichte, gelingt es Wolfgang Effenberger hinter die Kulissen der Weltpolitik zu blicken und zeigt auf, dass viele Ereignisse von langer Hand geplant und umgesetzt wurden, um das Weltgeschehen zu beeinflussen, zu steuern und zu kontrollieren.

Flüchtlinge und Islamisten werden beide nur benutzt als Figuren in diesem Spiel, bei welchem am Ende alle die Verlierer sind.

 

*

Offener Brief an Frau Merkel

Sehr geehrte Damen und Herren,
mir ist bekannt, dass diese Anrede protokollarisch bei einigen von Ihnen nicht dem entspricht, was
der Etikette etspricht. Sie werden es mir nachsehen, hoffe ich. Dieser Brief geht an den
Bundespräsidenten, die Bundeskanzlerin, die Führer der beiden großen Kirchen hierzulande, die
Intendanten von ARD und ZDF und die Chefredakteure von „DIE ZEIT“, „FAZ“, „DIE WELT“,
„Süddeutsche Zeitung“ und an die gut 6.800 Leser meines wöchentlichen Newsletters.
Ich schreibe Ihnen heute als freiberuflicher, beim Bundeskanzleramt akkreditierter Journalist,
Übersetzer von Wirtschafts- und Börsenliteratur, ehemaliger Chefredakteur eines bundesweit
vertriebenen Börsenmagazins, langjähriger wöchentlicher Kolumnist für Börse online und
Herausgeber eines wöchentlich erscheinenden Newsletters, der sich an die intellektuell besser
Situierten unseres Landes richtet, aber auch in allen Kontinenten zahlreiche Leser hat.
 

Lesen Sie hier

 

 

 

 

 

 

Impressum

Datenschutz

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!